‘Allgemein’ Archive

NFS, die unendliche Geschichte

Vielleicht könnte man bei LInux auch sagen: NFS, die unendlich dämliche Geschichte. Der Admin an und für sich ist leidensfähig, wenn er alt ist, sonst wird er als Admin nicht alt. Einen Sun NFS-Server kann man ruhig booten und danach läuft alles weiter, aber Sun gibt’s nicht mehr. Einen Linux NFS-Server kann auch auch booten, […]

Ethernet Interfaces: Heute so, morgen so

Vielleicht war die Beschriftung der Ethernet Interfaces keine gute Idee. Bei einem früheren Kernelupdate musste ich die Klebeschildchen schon abknibbeln und vertauschen, weil der neue Kernel die Interfaces anders nummerierte. Was einmal Spass machte, wird gerne wiederholt: Von 2.6.20 auf 3.5. Der neue Kernel startet, aber irgendwie funktioniert das Netzwerk gar nicht mehr. Kein Wunder, […]

Reboot tut nicht immer gut

Linux und NFS war schon immer so eine Sache, aber irgendwann in der 3.4 Kernelserie wurde es spürbar schlechter. Und so kommt es, dass ein 3.4.4 es nicht mehr schafft, mit root FS auf NFS zu starten, was z.B. mit 3.1 noch funktionierte: Der Pinguin fällt schon auf den fetten Bauch, noch bevor er richtig […]

Hat der Geier Fieber?

Es ist bei Fieber typisch, dass die wahrgenommene und die gemessene Temperatur arg abweichen und das F edervieh macht da keine Ausnahme. Wie warm es ist ihm denn heute? Gute Frage, denn wie findet man das heraus? Die Antwort ist jedes Jahr eine Andere: Fragen wir doch lm_sensors. Ach nee, das gibt’s ja nicht mehr. […]

Gefrierbrand?

Nach getaner Arbeit friere ich meinen ja immer ein. Und ich dachte immer das macht dem Tux nix. Is‘ aber nicht so. Nach 15 Tagen einfrieren und wieder auftauen war der einfach nicht mehr gut drauf. Leichte Lähmungserscheinungen und verlangsamte Reaktionen. Vielleicht nicht ganz aufgetaut? Na gut, ein Putenschnitzel wäre nach 15-mal einfrieren und auftauen […]

Tux an NFS verliert Speicher?

Man nehme: Einen kleinen Tux an einem großen NFS-Futterkasten. Den Tux läßt man nun fleißig lesen und schreiben. Und dabei schaut man zu, wie der Speicher weniger wird, und weniger wird, und noch weniger wird, bis irgendwann der Out-Of-Memory-Killer Amok läuft und die Prozesse ruiniert. Oder der Swapspace fängt an zu ackern. Das Ende ist […]

udev – „Never come back“

/dev/* war gar nicht schlecht. Drum habe ich es lange behalten. Die Idee hinter devfs war ja nicht verkehrt, den Kernel Devices selber anlegen zu lassen.  Schon damals ging das Elend los, bestehende Konventionen einfach über den Haufen zu werfen.

Software RAID: Lieb gemeint…

Reboot tut dem Federvieh bekanntlich oft gut, aber seinem Software RAID nicht unbedingt, wenn man beim Booten sowas sieht: md: kicking non-fresh sdc9 from array! Und schon ist die Redundanz dahin. Es ist zu vermuten, dass beim Shutdown Daten verloren gingen. Blöd ist, wenn die andere Platte im RAID1 jetzt ein Problem hat und die […]

RTS/CTS flow control und was der serielle Treiber dafür hält

Flow control, das war doch diese ganz einfache Sache, wo RTS und CTS gekreuzt sind, und jeder mit RTS signalisiert, wenn er Zeichen annehmen kann, und sein Partner das über CTS sieht, richtig? Nichts ist einfach, nie. Das war mal so, als UARTs noch keine FIFOs hatten, zu Zeiten des 8250 und des 16450. Hat […]

MD und kaputte Platten

Der Admin legt ein paar MD RAID1 Gruppen an und dann passiert es: Eine Platte geht kaputt. So kaputt, dass Linux das Device entfernt. Aber warum sollte es das den MD-Devices mitteilen? Dort ist eine failed disk Teil der Gruppen, die man jetzt nicht mehr entfernen kann, weil es sie ja nicht mehr gibt. Reboot […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen